Sonntag, 15. Juli 2012

Chaos - wohin man schaut

Hallo zusammen,

die Überschrift sagt ja eigentlich schon alles.....
Letztes Jahr im Dezember war bei uns im Haus ein Wasserschaden und diese Woche begann nun die Instandsetzung meiner Küche.
Zuerst habe ich sie leerräumen müssen und wahnsinn wieviel Sachen sich da im Laufe der Jahre angesammelt haben.



Die Handwerker haben dann die Küche abgebaut und in meinem Wohnzimmer plaziert,wo auch alles andere in Kisten verpackt steht,was normalerweise in die Schränke gehört.
Und so verbringen wir gerade unser Leben - mitten im Chaos.




Aber die Handwerker sind gut vorangekommen,erst wurden die Fliesen abgeschlagen,dann neu verputzt und neue Fliesen wieder drangemacht.





Am Montag kommt der Maler und streicht die Wände,am Dienstag soll der neue Boden für die Küche geegt werden und am Mittwoch wird meine Küche wohl wieder eingebaut werden.
Irgendwie bezweifel ich,das dies alles am Mittwoch dann erledigt ist  - aber mal sehen.

Mein Fazit: 
Leben in ner Renovierung ist nicht mein Ding.
In so einem Chaos zu wohnen,ist nichts für meine Nerven;vorallem der feine Baustaub,der sich überall hinschleicht.
Mikrowellenessen schmeckt überhaupt nicht.
Ich bin überglücklich,wenn wieder alles "normal" hier ist!!!!!